Beratungsangebot

Die Berater/innen der Law Clinic Münster werden umfangreiche Recherche in Rechtsprechung und der juristischen Literatur betreiben, um Ihnen aufzuzeigen welche Rechte und Ansprüche Ihnen zustehen und wie die Rechtslage zu bewerten ist. Gerne unterstützen wir Sie auch dabei ihre Rechte gegenüber bspw. Behörden, Vermietern, Arbeitgebern, Verkäufern außergerichtlich durchzusetzen. Dazu werden etwa Schreiben verfasst, die Sie bei an beteiligte Personen auszuarbeiten.

Wir bemühen uns in jedem Fall eine persönliche Beratung sicherzustellen. Dafür stehen uns Räumlichkeiten bei Caritas und Diakonie zur Verfügung. Dort erfolgt die Beratung in einem persönlichen Gespräch, wobei diese grundsätzlich im Beisein eines/r Rechtsanwalt/Rechtsanwältin stattfindet.

Wir haben einen großen Unterstützerkreis, der uns dabei hilft Sprachbarriere zu überwinden. Bei Bedarf organisieren wir mithilfe von Muttersprachlern aus einer Vielzahl von Sprachräumen einen Dolmetscher. Haben Sie also keine Hemmungen!

 

Wie läuft die Sprechstunde ab?

Das Beraterteam wird sich, abhängig von den bereits vorhandenen Informationen, bereits intensiv mit der Rechtsfrage auseinandergesetzt haben und mit dem Anwalt Rücksprache gehalten haben. Es ergeben sich vielleicht verschiedene Vorgehensweisen, sodass das weitere Vorgehen mit Ihnen besprochen werden muss. Benötigt das Team zunächst weitere Informationen, wird es in der ersten Sprechstunde lediglich um eine Erläuterung Ihres Anliegens gehen.

Sollte ein Dolmetscher notwendig sein, können wir dies oft ebenfalls organisieren.

 

Was können Sie von unserer Beratung erwarten?

Wir möchten zielführende, kostenlose und zügige Rechtsberatung leisten und eine Brücke für die schaffen, für die der Gang zum Rechtsanwalt einen Schritt zu weit und finanziell kaum zu stemmen ist. Haben Sie keine Hemmung, uns einzuschalten.

Die Beratung der Law Clinic Münster erfolgt durch die Zusammenarbeit von Jurastudierenden und Volljuristen i.S.d. § 6 RDG unseres Beirates. Wir bemühen uns, Ihr Anliegen schnellstmöglich und so gut wie möglich zu bearbeiten. Das heißt, dass das Team seine Kompetenzen in der Materie ausschöpft und eine umfassende Recherche betreibt.

Gleichwohl weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass die Beratung der Law Clinic Münster keinen Ersatz für eine anwaltliche Beratung darstellt. Es versteht sich von selbst, dass Studierende in unentgeltlicher, freiwilliger Tätigkeit nicht die Standards und das Niveau einer Rechtsberatung durch einen Rechtsanwalt garantieren können. Gerade in besonders dringlichen Fällen raten wir daher unbedingt dazu, direkt einen Anwalt zu kontaktieren.

Die Beratung untersteht nicht dem anwaltlichen Berufsrecht. Damit unterstehen die Mitglieder der Law Clinic Münster im Gegensatz zu einem Rechtsanwalt nicht der anwaltlichen Schweigepflicht und können sich in einem Straf- oder Zivilprozess nicht gem. § 53 Nr.3 StPO auf ein Zeugnisverweigerungsrecht berufen.

Beratungsangebot

So können Sie bei uns Rechtsberatung erhalten:

1. Kontaktformular - Sprechstunde bei der Caritas oder Diakonie

Die Law Clinic selbst bietet keine offenen Sprechstunden an.

Der Kontakt zu uns muss über das Beratungsangebot unserer Wohlfahrtspartner (Caritasverband Münster e.V. und Diakonie Münster e.V.) erfolgen. Diese bieten wöchentlich offene Sprechstunden für eine Sozialberatung an. Ein Klick auf die Namen führt sie auf die entsprechenden Seiten, auf denen Sie Termine und Adressen finden.

Im Zuge der Beratung bei diesen Fachberatungsstellen können Sie ihr Anliegen vorbringen und auch bereits den Wunsch einer rechtlichen Beratung durch die Law Clinic Münster äußern. Die MitarbeiterInnen vor Ort sind mit unserem rechtlichen Beratungsangebot vertraut und können eine erste Einschätzung vornehmen, ob Ihr Anliegen sich für eine Beratung durch die Law Clinic eignet, oder ob Sie womöglich besser einen niedergelassenen Rechtsanwalt aufsuchen (und ggf. hierfür einen Beratungsschein beantragen).

Hält der Sachbearbeiter der Caritas/Diakonie Ihr Anliegen für geeignet, haben Sie die Möglichkeit, vor Ort unser Kontaktformular auszufüllen. Dabei erhalten Sie vor Ort gerne Unterstützung. Das Formular hilft uns bei der ersten Einschätzung Ihres Anliegens und der Auswahl einen passenden Beraterteams inkl. ehrenamtlich unterstützendem Rechtsanwalt.

Caritas/Diakonie leiten das Formular an unser Sekretariat weiter, welches nochmals genauer prüft, ob eine Beratung durch uns möglich ist und wir über ausreichend Kapazitäten (Studierende/Anwälte) verfügen. Strafrechtliche Vorwürfe oder eine Vertretung vor Gericht dürfen wir nicht schon gesetzlich beraten und durchführen. Solche Anliegen gehören nicht in die Hände von Studierenden, sondern in die eines Rechtsanwalts.

Das Angebot richtet sich ausschließlich an Bedürftige und Geflüchtete i.S.d. § 53 AO, die aufgrund finanzieller und/oder persönlicher Barrieren keinen Zugang zu einer Rechtsberatung haben. Wir wollen unser Engagement Menschen widmen, deren Zugang zu einer Rechtsberatung verschlossen ist. Wenn Sie sich eine gewöhnliche Beratung eines Rechtsanwalts leisten können, sehen Sie bitte von eine Beratungsanfrage ab. In allen übrigen Fällen spricht vieles dafür, dass eine Beratung durch die Law Clinic Münster möglich ist.

2. Fallannahme und Zuteilung - Termin mit der Law Clinic

Nimmt die Law Clinic Ihren Fall an, wird das Anliegen einem studentischen Beraterteam zugeteilt. Dieses wird unterstützt und angeleitet durch einen Rechtsanwalt oder eine Rechtsanwältin. Dieses Team wird das Kontaktformular auswerten und mit Ihnen Kontakt aufnehmen. Das weitere Vorgehen hängt vom jeweiligen Fall ab. Unter Umständen kann die Rechtsfrage bereits ohne weitere Nachfragen beantwortet werden. Häufig wird hingegen eine ausführliche Erörterung des Falles notwendig sein, weitere Unterlagen werden nötig oder wir müssen mit Ihnen ein Stellungnahme verfassen. In jedem Fall werden wir eine Sprechstunde mit Ihnen vereinbaren, die grundsätzlich in den Räumen der Caritas und im Beisein eines Anwalts stattfindet.

3. Beratung

Kontaktieren Sie uns:

Folgen Sie uns:

Law Clinic Münster e.V. Alle Rechte vorbehalten.

Weiteres:

In Kooperation mit der: